Volatilitätsstrategien für jede Marktphase 3.0

Volatilitätsstrategien für jede Marktphase 3.0

Am 20. Dezember ist es wieder  so weit: Es erscheint die nächste Ausgabe unseres digitalen Vermögensmagazins. Den Leser erwarten wie gewohnt konkrete Options- und Absicherungsstrategien, Aktienanalysen, Zugang zu unserer Börsenampel und unserem Mitgliederbereich, Tipps zur Internationalisierung und ein monatliches Live-Webinar!

Nachfolgend erhaltet ihr einen kleinen Einblick in die kommende Ausgabe.

Volatilitätsstrategien für jede Marktphase 3.0

Unser Vorwort der Dezember-Ausgabe des Vermögensmagazins

Die Volatilität ist ein bekannter Börsenbegriff, von dem die meisten Investoren und Trader schon einmal gehört haben. Als „Angstbarometer“ bezeichnet, dient die Volatilität zum einen als Indikator für den Aktienmarkt, zum anderen steht ihnen mit den VIX-Futures/-Optionen ein Handelsinstrument für Profis zur Verfügung. In dieser Ausgabe des Vermögensmagazins zeigen wir euch, wie wir die Volatilität als Indikator und Handelsprodukt profitabel einsetzen. Ein Muss für jeden Börsianer, egal ob langfristiger Buy-and-Hold-Investor oder kurzfristiger Future-Trader. Hierzu zeigen wir euch nicht nur, was genau die Volatilität ist und wie sie gemessen wird. Wir gehen auch im Detail auf die verschiedenen Volatilitätsindizes ein und erläutern unsere Handelsstrategien anhand zahlreicher aktueller Beispiele.

Der Aktienmarkt hat noch einmal eine gute Jahresendrallye hingelegt und steht auf Jahressicht bei knapp 20 %. Allerdings sehen wir derzeit einige Anzeichen, dass der Markt korrigieren kann. Müssen tut er das nicht! Und dies ist sehr wichtig zu wissen, denn nun einfach blind auf den Short Knopf zu drücken, würden wir niemandem empfehlen. Im Optionsteil analysieren wir daher für euch diese Indikatoren und geben euch darüber hinaus einen hilfreichen Optionshedge mit an die Hand.

Dies ist das Vorwort der Dezember-Ausgabe, diese wird in Kürze als Einzelausgabe verfügbar sein!

Volatilitätsstrategien für jede Marktphase 3.0

Themen unter anderem: 

75,00 € inkl. MwSt.

erschienen am 20. Dezember 2023

 

Mit der Aktie des Monats stellen wir euch einen Titel aus einem unserer Lieblingssektoren des S&P 500 vor. Der Gesundheitssektor ist unserer Meinung nach einer der besten für langfristige Aktieninvestments. Er profitiert vom Megatrend Bevölkerungswachstum und einer alternden westlichen Gesellschaft. Um welche Aktie es sich genau handelt, erfahrt ihr in dieser Ausgabe.

Wie die meisten von euch wissen, wird der Optionspreis von mehreren Faktoren beeinflusst: darunter der Preis des Basiswerts, der Zinssätze, der Laufzeit und der Volatilität. Die Volatilität ist eine Messgröße für die Geschwindigkeit und Bewegung des Basiswerts. Im Artikel Volatilitätsanalyse in der TWS erläutert der Geschäftsführer von CapTrader Andreas Weiß deshalb die Tools der Trader Workstation zum Thema Volatilität, wie z.B. das Volatility Lab, und wie man eine Order mit Ordertypen eingibt, um mit Optionen entsprechend der Volatilität zu handeln.

Zu guter Letzt behandeln wir das Thema Steuern. Auf den ersten Blick gibt es bei der Besteuerung von Volatilitätsprodukten eigentlich keine großen Besonderheiten, doch auf dem zweiten Blick ist der Handel der Volatilitätsprodukte komplex und die Besteuerung dieser Produkte ist nicht immer simpel geregelt. Daher klärt der Trading Steuerberater Frank Konewka im Steuerkapitel auf, wie die Besteuerung einzelner Volatilitätsprodukte für Privatanleger sowie in der GmbH funktioniert und was es beim Handel von Short-Optionen auf z.B. den VIX zu beachten gibt.

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht

Das Team von Eichhorn Coaching

» Mehr über unser Vermögensmagazin erfahren!

Eichhorn Coaching Vermögensmagazin

Eichhorn Coaching

Eichhorn Coaching