Erfahrungen & Bewertungen zu Eichhorn Coaching

FAQ

Folgend eine Auflistung der uns meist gestellten Fragen und unsere Antworten rund um das Thema Optionshandel, die unsere persönliche Meinung und Erfahrung wiedergeben:

 

Ich bin berufstätig und habe erst abends Zeit zum Handeln. Kann ich trotzdem an der Börse Geld verdienen?

Ich persönlich handele fast ausschließlich an den US-Börsen. Diese haben regulär von 15:30-22:00 Uhr deutscher Zeit geöffnet. Dabei spielt es deshalb meist keine Rolle, ob du um 16:00 Uhr oder erst um 21:00 Uhr handelst.

 

Wie zeitaufwendig ist der Optionshandel?

Der Optionshandel lässt sich gerade für berufstätige Personen gut in den Alltag integrieren. Der tatsächliche Zeitaufwand ist von den individuellen Zielen abhängig. Ich berücksichtige bei den Coachings deine Lebensumstände und passe die Strategien an deinen Alltag an. Generell lässt sich mit wenigen Stunden pro Woche eine gute Performance erzielen. Der Optionshandel, wie wir ihn leben, ist kein nine to five job!

 

Wie viel Geld brauche ich für den Optionshandel?

Für den Start empfehlen wir eine fünfstellige Summe. Das Coachingsprogramm wurde auf hohe fünfstellige Summen ausgelegt. Befindet sich dein Konto noch im Wachstum ? Kein Problem, denn mit gezielten Anpassungen kannst du fast alle Coachinginhalte gleichermaßen umsetzen.

 

Welche Softwares benötige ich für den Optionshandel?

Für den Optionshandel benötigst du neben der Handelssoftware, die du von deinem Broker bekommst, lediglich eine Chartsoftware. Ich benutze den Tradenavigator, es gibt aber auch eine Vielzahl von kostenlosen Alternativen. Eventuell sind Abonnements für weitere Dienste (z. B. ivolatility.com, Tradingtagebuchsoftware) sinnvoll.

 

Weitere Fragen?

Du kannst uns gerne unter info@eichhorn-coaching.de kontaktieren